Lagen

Da jeder Wein vom Boden und vom Klima, also von seiner Herkunft, geprägt wird, muss die Lage optimale Bedingungen aufweisen. Die Riede Sandriegel, Römerstein, Lüss und Martenhof mit ihren unterschiedlichen Bodenstrukturen, angefangen von feinen Sandböden, kalkreichen Lössböden, leichten Schotterböden bis hin zu dunklen Schwarzerdeböden, entsprechen exakt unseren Anforderungen. Ihr Kleinklima schafft ideale Voraussetzungen für unsere Rebsorten und lässt Weine entstehen, die von einzigartigem Charakter und hervorragender Qualität geprägt sind.

ried-roemerstein-2013

Ried Römerstein

Sorten: Zweigelt, Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Chardonnay, Welschriesling
Situation: lokal verebnete Hochlage am Westrand der Seewinkel-Schotterterrasse
Boden: leicht bis mittelschwer, kalkarmer Paratschernosem aus lehmigem Sand mit hohem Kiesanteil, sehr nährstoff- und humusreich, trocken, gute Speicherkraft

ried-luess-2013

 Ried Lüss

Sorten: Zweigelt, Blaufränkisch, Syrah, Grüner Veltliner
Situation: lokal verebnete Hochlage am Westrand der Seewinkel-Schotterterrasse
Boden: leicht bis mittelschwer, kalkreicher lössähnlicher Tschernosem aus sandigem Lehm mit hohem Schotteranteil, sehr nährstoff- und humusreich, trocken, gute Speicherkraft

ried-sandriegel-2013

Ried Sandriegel

Sorten: Cabernet Sauvignon, Syrah
Situation: in unmittelbarer Seenähe, entlang des Schilfgürtels
Boden: leicht und tonhaltig, kalkreicher feinkörniger Rohsandboden mit geringem Schotteranteil, humusarm, sehr mineralisch, salz- und karbonathaltig, trocken, hohe Speicherkraft

ried-martenhof-2013

Ried Martenhof

Sorten: Merlot, Zweigelt, Blaufränkisch, Weißburgunder, Grüner Veltliner
Situation: Flachrücken zwischen Pfarrerlacke im Norden und Martonsee im Süden
Boden: mittelschwer bis schwer, lössähnliche Feuchtschwarzerde aus lehmigem Schluff mit hohem Kiesanteil, salz- und karbonathaltig, trocken, gute Speicherkraft