Frizzante Rosé

Gesamtalkohol: 13 % vol.
Säure: 6,5 g/l
Restzucker: 22 g/l
Qualitätsstufe: Schaumwein mit zugesetzter Kohlensäure, trocken
Rieden: Römerstein, Sandriegel, Martenhof
Boden: Paratschernosem aus lehmigem Sand mit hohem Kiesanteil, Sandboden, Schwarzerde aus lehmigem Schluff mit hohem Kiesanteil
Ertrag je Hektar: 50 hl
Vinifizierung: kurze Maischestandzeit, danach Abpressen und alkoholische Gärung im Stahltank bei 15 °C
Ausbau: 8 Wochen auf der Feinhefe, danach Kohlensäure zugesetzt
Allergene: Enthält Sulfite
Flaschenfüllung: November 2017
Trinktemperatur: 6 – 8 °C
Trinkreife: 2017 – 2021, bei optimaler Lagerung

Beschreibung

Strahlendes lebhaftes Hellrosa;

Einladende fruchtig-beerige Nase, feine Anklänge von Weichselaromen, Himbeeren und Walderdbeeren, etwas Johannisbeere, Ribisel, Orangenzeste, Rosenblüten, feiner Anklang an Feigen und Ananas unterlegt von frischem-würzigem Touch;

Am Gaumen angenehm prickelndes Mousseux, fein cremig, harmonisch, rund mit knackiger Säure, wieder herrlich frisches Fruchtspiel, Beerenkonfit, Feige, Powidl, Kirsche, Litschi, etwas Veilchen und Flieder, Rosen, ein Hauch von Kamille, Minze, Kräuterwürze und weiße Schoko, dezent salzige Mineralik, etwas Graphit;

Ein frisch-fruchtiger Frizzante, optimal für sonnige Tage, ideal und sehr beliebt als vielseitiger Speisenbegleiter und vor allem als Aperitiv immer die richtige Wahl!

Weinbeschreibung     PDF Download





nach oben